Aktuelles

Aktuelles vom Holmernhof Dreiquellenbad

WINTER – ÖFFNUNGSZEITEN 2020/2021

COVID-19 – Tagesaktuelle Beherrbergungsverbote

Mit der Verordnung zur Änderung der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der Einreise-Quarantäneverordnung wurde die Geltung der Maßnahmen zum Infektionsschutz verlängert. In die Verordnung wieder aufgenommen wurde eine Regelung hinsichtlich eines Beherbergungsverbots für Gäste aus Landkreisen, Gemeinden oder abgegrenzten Gemeindeteilen innerhalb Deutschlands, bei denen aufgrund infektionsschutzrechtlicher Daten ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.

Reisen innerhalb Bayerns wird von der Staats-Regierung Bayern als unbedenklich eingestuft!!

Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie unter: https://www.darfichrein.de/dir/dashboard/covid-19

Weihnachten & Silvester 2020 am Holmernhof Dreiquellenbad

Feiern Sie mit uns den Jahreswechsel 2020/2021 mit einem bunten Programm! Lassen Sie sich verzaubern!

Weihnachten & Silvester 2020

Campingpreise 2021

Biertasting

Biertasting-Bayern

NEU am HOLMERNHOF DREIQUELLENBAD

WWW.BIERTASTING-BAYERN.DE

Erfahren Sie gemeinsam mit den BierSommeliers Annalena & Hans Köck die wichtigsten Fakten rund um das Kult(ur)getränk Bier kennen. Nach einer kurzen Einführung zur Biergeschichte und -herstellung sprechen wir über den Brauprozess an sich. Anschließend verkosten wir gemeinsam neun Biersorten und jeweils passende Häppchen. So erleben Sie, wie man die jeweiligen Biere mit den richtigen Speisen kombiniert – und umgekehrt. Am Ende absolvieren Sie unsere Bierquiz, und der Abend klingt gemütlich bei einer Bierspezialität aus.

Das Seminar richtet sich an Bierinteressierte aller Art, Hobbyköche und Freunde der Bierkultur.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Onlinebuchung finden Sie unter:
www.biertasting-bayern.de

PFINGSTURLAUB IN BAD GRIESBACH MÖGLICH – ab 08.06.2020 sind auch die Außenbecken der Thermen wieder für Sie zugänglich

Liebe Campinggäste,

die bayerische Staatsregierung hat uns nun das Rahmenkonzept hinsichtlich eines Wiederanlaufens unseres Campingplatzes am 30.5.2020 geschickt. Einen Großteil der an uns gestellten Anforderungen aus dem Konzept hatten wir schon länger eingeplant und auch schon umgesetzt.

Zusätzlich zu den allgemein gültigen Abstandsregeln haben wir an allen Eingängen Spender zur Desinfektion aufgestellt, Abstandsmarkierungen angebracht und natürlich ist das Tragen von Schutzmasken in den Gebäuden verpflichtend.

Zum Schutz unseres Personals haben wir interne Maßnahmen umgesetzt und Trennwände aufgebaut. Die Sanitären Anlagen dürfen wir öffnen, sie werden bei der Reinigung gesperrt und mehrfach täglich desinfiziert.

Wir freuen uns, Sie endlich wieder bei uns am Platz begrüßen zu dürfen.

Ihre bei uns bestehenden Reservierungen bleiben natürlich bestehen, außer Sie schicken uns als Reaktion auf diese Nachricht eine gegenteilige Mitteilung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Camping Holmernhof Team


Umsetzung Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter & Gäste

  • Wir weisen unsere Gäste darauf hin, dass bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber eine Beherbergung nicht möglich ist.
  • Bitte halten Sie des Abstandsgebots von mindestens 1,5 m ein und reinigen Sie Ihre Hände an unseren Desinfektionsmöglichkeiten oder Handwaschgelegenheiten mit Seife und fließendem Wasser.
  • Wir weisen darauf hin, dass das gemeinsame Sitzen im Gemeinschaftsbereich ohne Einhalten des Mindestabstands von 1,5 m und das gemeinsame Beziehen einer Wohneinheit sowie das gemeinsame Anmieten einer Parzelle auf einem Campingplatz nur den Personen gestattet ist, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt.
  • Gäste müssen ab Betreten des Betriebes und bei Bewegungen im Gebäude eine Mund-Nase-Bedeckung tragen, ausgenommen am Tisch des Restaurantbereichs sowie in ihrer Wohneinheit. Auf weitläufigen Au-ßengeländen (z. B. Campingplätzen) kann auf eine Mund-Nasen-Bede-ckung verzichtet werden, sofern der Mindestabstand von 1,50 m einge-halten wird.

Beherbergung:

  • Nur diejenigen Personen, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt, dürfen gemeinsam eine Wohneinheit beziehen oder eine Parzelle auf einem Campingplatz gemeinsam anmieten.
  • Beim Check-in werden die Kontakte zwischen dem Vermieter und seinen Mitarbeitern einerseits und Gästen andererseits sowie der haptische Kontakt zu Bedarfsgegenständen (z. B. Stifte, Meldescheine) auf das Notwendige beschränkt oder so gestaltet, dass nach jeder Benutzung eine Reinigung oder Auswechslung erfolgt.
  • In allen Gemeinschaftsbereichen sind die Abstandsregeln einzuhalten. Die Abstandsregeln gelten auch für Jedermann in allen Betriebsbereichen.
  • Insbesondere bei der Reinigung der Wohneinheit werden die geltenden Hygiene- und Reinigungsstandards konsequent eingehalten. Die Reinigung der Gäste- und Gemeinschaftszimmer hat möglichst in Abwesenheit der Gäste zu erfolgen, um Kontakte zu vermeiden.
  • Der Einsatz von Gegenständen in den Wohneinheiten, die von einer Mehrzahl von Gästen benutzt werden (z. B. Stifte, Magazine, Zeitungen, Tagesdecken, Kissen), ist auf ein Minimum zu reduzieren und. so zu gestalten, dass nach jeder Benutzung eine Reinigung oder Auswechslung erfolgt. Das gilt auch in anderen Bereichen (z. B. Tagungsbereich).
  • Die Nutzung von zugehörigen Schwimmbädern, Saunen, Wellness- und Fitnessbereichen richtet sich nach der für solche Einrichtungen geltenden Rechtslage.
  • Die Zulässigkeit von Massagebehandlungen und Beauty-Anwendungen richtet sich nach der für diese Anwendungen geltenden Rechtslage. Die danach zulässigen körpernahen Dienstleistungen sind auch in den Beherbergungsbetrieben zulässig. Die nach der geltenden Rechtslage vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen (z. B. Mund-Nasen-Bedeckung) sind einzuhalten. Der Zugang wird über Vorabtermi-nierung gesteuert.
  • Die Zulässigkeit von organisierten Freizeitangeboten richtet sich nach der für derartige Angebote geltenden.
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Falles unter Gästen oder Personal zu ermögli-chen, können die Kontaktdaten der Gäste (Name, Vorname, Wohnort, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, Zeitraum des Aufenthaltes) auf Anforderung den zuständigen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden. Die Dokumentation ist so zu verwahren, dass Dritte sie nicht einsehen können und die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust oder unbeabsichtigter Schädigung geschützt sind. Die Daten müssen zu diesem Zweck einen Monat aufbewahrt werden. Sofern die Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage noch länger aufbewahrt werden müssen, dürfen sie nach Ablauf eines Monats nach ihrer Erhebung nicht mehr zu dem in Satz 1 genannten Zweck verwendet werden. Der Gastgeber hat den Gast bei Erhebung der Daten entsprechend den Anforderungen an eine datenschutzrechtliche Information gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 in geeigneter Weise über die Datenverarbeitung zu informieren.

PFINGSTURLAUB IN BAD GRIESBACH MÖGLICH – ab 08.06.2020 sind auch die Außenbecken der Thermen wieder für Sie zugänglich

Liebe Campinggäste,

die bayerische Staatsregierung hat uns nun das Rahmenkonzept hinsichtlich eines Wiederanlaufens unseres Campingplatzes am 30.5.2020 geschickt. Einen Großteil der an uns gestellten Anforderungen aus dem Konzept hatten wir schon länger eingeplant und auch schon umgesetzt.

Zusätzlich zu den allgemein gültigen Abstandsregeln haben wir an allen Eingängen Spender zur Desinfektion aufgestellt, Abstandsmarkierungen angebracht und natürlich ist das Tragen von Schutzmasken in den Gebäuden verpflichtend.

Zum Schutz unseres Personals haben wir interne Maßnahmen umgesetzt und Trennwände aufgebaut. Die Sanitären Anlagen dürfen wir öffnen, sie werden bei der Reinigung gesperrt und mehrfach täglich desinfiziert.

Wir freuen uns, Sie endlich wieder bei uns am Platz begrüßen zu dürfen.

Ihre bei uns bestehenden Reservierungen bleiben natürlich bestehen, außer Sie schicken uns als Reaktion auf diese Nachricht eine gegenteilige Mitteilung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Camping Holmernhof Team


Umsetzung Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter & Gäste

  • Wir weisen unsere Gäste darauf hin, dass bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber eine Beherbergung nicht möglich ist.
  • Bitte halten Sie des Abstandsgebots von mindestens 1,5 m ein und reinigen Sie Ihre Hände an unseren Desinfektionsmöglichkeiten oder Handwaschgelegenheiten mit Seife und fließendem Wasser.
  • Wir weisen darauf hin, dass das gemeinsame Sitzen im Gemeinschaftsbereich ohne Einhalten des Mindestabstands von 1,5 m und das gemeinsame Beziehen einer Wohneinheit sowie das gemeinsame Anmieten einer Parzelle auf einem Campingplatz nur den Personen gestattet ist, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt.
  • Gäste müssen ab Betreten des Betriebes und bei Bewegungen im Gebäude eine Mund-Nase-Bedeckung tragen, ausgenommen am Tisch des Restaurantbereichs sowie in ihrer Wohneinheit. Auf weitläufigen Au-ßengeländen (z. B. Campingplätzen) kann auf eine Mund-Nasen-Bede-ckung verzichtet werden, sofern der Mindestabstand von 1,50 m einge-halten wird.

Beherbergung:

  • Nur diejenigen Personen, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt, dürfen gemeinsam eine Wohneinheit beziehen oder eine Parzelle auf einem Campingplatz gemeinsam anmieten.
  • Beim Check-in werden die Kontakte zwischen dem Vermieter und seinen Mitarbeitern einerseits und Gästen andererseits sowie der haptische Kontakt zu Bedarfsgegenständen (z. B. Stifte, Meldescheine) auf das Notwendige beschränkt oder so gestaltet, dass nach jeder Benutzung eine Reinigung oder Auswechslung erfolgt.
  • In allen Gemeinschaftsbereichen sind die Abstandsregeln einzuhalten. Die Abstandsregeln gelten auch für Jedermann in allen Betriebsbereichen.
  • Insbesondere bei der Reinigung der Wohneinheit werden die geltenden Hygiene- und Reinigungsstandards konsequent eingehalten. Die Reinigung der Gäste- und Gemeinschaftszimmer hat möglichst in Abwesenheit der Gäste zu erfolgen, um Kontakte zu vermeiden.
  • Der Einsatz von Gegenständen in den Wohneinheiten, die von einer Mehrzahl von Gästen benutzt werden (z. B. Stifte, Magazine, Zeitungen, Tagesdecken, Kissen), ist auf ein Minimum zu reduzieren und. so zu gestalten, dass nach jeder Benutzung eine Reinigung oder Auswechslung erfolgt. Das gilt auch in anderen Bereichen (z. B. Tagungsbereich).
  • Die Nutzung von zugehörigen Schwimmbädern, Saunen, Wellness- und Fitnessbereichen richtet sich nach der für solche Einrichtungen geltenden Rechtslage.
  • Die Zulässigkeit von Massagebehandlungen und Beauty-Anwendungen richtet sich nach der für diese Anwendungen geltenden Rechtslage. Die danach zulässigen körpernahen Dienstleistungen sind auch in den Beherbergungsbetrieben zulässig. Die nach der geltenden Rechtslage vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen (z. B. Mund-Nasen-Bedeckung) sind einzuhalten. Der Zugang wird über Vorabtermi-nierung gesteuert.
  • Die Zulässigkeit von organisierten Freizeitangeboten richtet sich nach der für derartige Angebote geltenden.
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Falles unter Gästen oder Personal zu ermögli-chen, können die Kontaktdaten der Gäste (Name, Vorname, Wohnort, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, Zeitraum des Aufenthaltes) auf Anforderung den zuständigen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden. Die Dokumentation ist so zu verwahren, dass Dritte sie nicht einsehen können und die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust oder unbeabsichtigter Schädigung geschützt sind. Die Daten müssen zu diesem Zweck einen Monat aufbewahrt werden. Sofern die Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage noch länger aufbewahrt werden müssen, dürfen sie nach Ablauf eines Monats nach ihrer Erhebung nicht mehr zu dem in Satz 1 genannten Zweck verwendet werden. Der Gastgeber hat den Gast bei Erhebung der Daten entsprechend den Anforderungen an eine datenschutzrechtliche Information gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 in geeigneter Weise über die Datenverarbeitung zu informieren.

PFINGSTURLAUB IN BAD GRIESBACH MÖGLICH – ab 08.06.2020 sind auch die Außenbecken der Thermen wieder für Sie zugänglich

Liebe Campinggäste,

die bayerische Staatsregierung hat uns nun das Rahmenkonzept hinsichtlich eines Wiederanlaufens unseres Campingplatzes am 30.5.2020 geschickt. Einen Großteil der an uns gestellten Anforderungen aus dem Konzept hatten wir schon länger eingeplant und auch schon umgesetzt.

Zusätzlich zu den allgemein gültigen Abstandsregeln haben wir an allen Eingängen Spender zur Desinfektion aufgestellt, Abstandsmarkierungen angebracht und natürlich ist das Tragen von Schutzmasken in den Gebäuden verpflichtend.

Zum Schutz unseres Personals haben wir interne Maßnahmen umgesetzt und Trennwände aufgebaut. Die Sanitären Anlagen dürfen wir öffnen, sie werden bei der Reinigung gesperrt und mehrfach täglich desinfiziert.

Wir freuen uns, Sie endlich wieder bei uns am Platz begrüßen zu dürfen.

Ihre bei uns bestehenden Reservierungen bleiben natürlich bestehen, außer Sie schicken uns als Reaktion auf diese Nachricht eine gegenteilige Mitteilung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Camping Holmernhof Team


Umsetzung Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter & Gäste

  • Wir weisen unsere Gäste darauf hin, dass bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber eine Beherbergung nicht möglich ist.
  • Bitte halten Sie des Abstandsgebots von mindestens 1,5 m ein und reinigen Sie Ihre Hände an unseren Desinfektionsmöglichkeiten oder Handwaschgelegenheiten mit Seife und fließendem Wasser.
  • Wir weisen darauf hin, dass das gemeinsame Sitzen im Gemeinschaftsbereich ohne Einhalten des Mindestabstands von 1,5 m und das gemeinsame Beziehen einer Wohneinheit sowie das gemeinsame Anmieten einer Parzelle auf einem Campingplatz nur den Personen gestattet ist, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt.
  • Gäste müssen ab Betreten des Betriebes und bei Bewegungen im Gebäude eine Mund-Nase-Bedeckung tragen, ausgenommen am Tisch des Restaurantbereichs sowie in ihrer Wohneinheit. Auf weitläufigen Au-ßengeländen (z. B. Campingplätzen) kann auf eine Mund-Nasen-Bede-ckung verzichtet werden, sofern der Mindestabstand von 1,50 m einge-halten wird.

Beherbergung:

  • Nur diejenigen Personen, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt, dürfen gemeinsam eine Wohneinheit beziehen oder eine Parzelle auf einem Campingplatz gemeinsam anmieten.
  • Beim Check-in werden die Kontakte zwischen dem Vermieter und seinen Mitarbeitern einerseits und Gästen andererseits sowie der haptische Kontakt zu Bedarfsgegenständen (z. B. Stifte, Meldescheine) auf das Notwendige beschränkt oder so gestaltet, dass nach jeder Benutzung eine Reinigung oder Auswechslung erfolgt.
  • In allen Gemeinschaftsbereichen sind die Abstandsregeln einzuhalten. Die Abstandsregeln gelten auch für Jedermann in allen Betriebsbereichen.
  • Insbesondere bei der Reinigung der Wohneinheit werden die geltenden Hygiene- und Reinigungsstandards konsequent eingehalten. Die Reinigung der Gäste- und Gemeinschaftszimmer hat möglichst in Abwesenheit der Gäste zu erfolgen, um Kontakte zu vermeiden.
  • Der Einsatz von Gegenständen in den Wohneinheiten, die von einer Mehrzahl von Gästen benutzt werden (z. B. Stifte, Magazine, Zeitungen, Tagesdecken, Kissen), ist auf ein Minimum zu reduzieren und. so zu gestalten, dass nach jeder Benutzung eine Reinigung oder Auswechslung erfolgt. Das gilt auch in anderen Bereichen (z. B. Tagungsbereich).
  • Die Nutzung von zugehörigen Schwimmbädern, Saunen, Wellness- und Fitnessbereichen richtet sich nach der für solche Einrichtungen geltenden Rechtslage.
  • Die Zulässigkeit von Massagebehandlungen und Beauty-Anwendungen richtet sich nach der für diese Anwendungen geltenden Rechtslage. Die danach zulässigen körpernahen Dienstleistungen sind auch in den Beherbergungsbetrieben zulässig. Die nach der geltenden Rechtslage vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen (z. B. Mund-Nasen-Bedeckung) sind einzuhalten. Der Zugang wird über Vorabtermi-nierung gesteuert.
  • Die Zulässigkeit von organisierten Freizeitangeboten richtet sich nach der für derartige Angebote geltenden.
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Falles unter Gästen oder Personal zu ermögli-chen, können die Kontaktdaten der Gäste (Name, Vorname, Wohnort, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, Zeitraum des Aufenthaltes) auf Anforderung den zuständigen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden. Die Dokumentation ist so zu verwahren, dass Dritte sie nicht einsehen können und die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust oder unbeabsichtigter Schädigung geschützt sind. Die Daten müssen zu diesem Zweck einen Monat aufbewahrt werden. Sofern die Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage noch länger aufbewahrt werden müssen, dürfen sie nach Ablauf eines Monats nach ihrer Erhebung nicht mehr zu dem in Satz 1 genannten Zweck verwendet werden. Der Gastgeber hat den Gast bei Erhebung der Daten entsprechend den Anforderungen an eine datenschutzrechtliche Information gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 in geeigneter Weise über die Datenverarbeitung zu informieren.

MEIN PLATZ – GOLFTURNIER ABGESAGT

Aufgrund der Corona-Pandemie ist unser MEIN PLATZ- GOLFTURNIER am 25.04.2020 abgesagt!
EINEN NEUEN TERMIN GEBEN WIR UMGEHEND BEKANNT!

Bitte bleiben Sie gesund und wir freuen uns Sie hoffentlich gesund wieder zu sehen!

Unser neues Prospekt für das Jahr 2020 zur Ansicht oder Download für Sie.

Holmernhof Dreiquellenbad Prospekt 2020

Neu am Holmernhof Dreiquellenbad – der HOLMERNHOF PICKNICK-ROLLER

Voraussetzung ist ein gültiger Führerschein. Gerne reservieren wir den Roller für Sie
unter 0 85 32 – 96 13 0 oder per Email unter info@camping-bad-griesbach.de

Holmernhof Picknick-Roller

Änderung der Öffnungszeiten Praxis Dr. Elisabeth Sonnleitner

Ab 02. September 2019 gelten in der angeschlossenen Arztpraxis von Frau Dr. Sonnleitner
geänderte Öffnungszeiten:

Montag: 13:00 – 18:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie gerne jederzeit Termine in der Praxis im Stadtzentrum wahrnehmen:

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Johann und Dr. med. Elisabeth Sonnleitner

Hauptstr. 16
94086 Bad Griesbach
Telefon:
Homepage:
08532/31 72

Montag
08:30-13:00
15:00-18:00

Dienstag
08:30-13:00
15:00-18:00

Mittwoch
08:30-13:00

Donnerstag
08:30-13:00
15:00-18:00

Freitag
08:30-13:00

Ab sofort können wir Ihnen Naturheilpraxis in unserem Therapie- und Wellnesszentrum anbieten!

Neu am Holmernhof Dreiquellenbad der HOLMERNHOF PICKNICK-ROLLER