Unsere Naturfango-Therapie

Lindert Schmerz, fördert die Durchblutung, entspannt, reduziert Stress, lockert das Bindegewebe, wirkt tief und fördert das Immunsystem. Vulkanit-Fango ist ein Naturfango vulkanischen Ursprungs. Speziell aufgemahlen und in einem Temperprozess aktiviert, entfaltet das vulkanische Pulver mit seinen wirkungsvollen Mineralien nach Mischen mit Wasser vielfältige positive Wirkungen, nutzbar für die Bereiche Wärme- und Kältetherapie.

Anwendungen

Anwendungsbereiche & Wirkungsweisen

Die klassische Therapieform der Naturmedizin ist die Pflanzenheilkunde. In ihr werden die unterschiedlichen Erkrankungen mit Hilfe von verschiedenen Pflanzen behandelt. So ist die Grundlage der meisten Kurorte heute noch das Wissen über diese alte Naturmedizin und die Wirkweise vom Wasser auf den menschlichen Organismus. Unterschiedliche Therapieformen aus dem ostasiatischen Raum und dem Bereich der manuellen Therapie runden das Therapiespektrum der „modernen“ Naturheilkunde ab.

Regenerationsmassage

Eine spezielle Auswahl bewährter Massagetechniken mit revitalisierender Wirkung auf den ganzen Körper. Am Beginn steht eine klassische Ganzkörpermassage zur Muskelentspannung. Es folgt eine Bindegewebsmassage zur Lösung von Hautverklebungen und Wassereinlagerungen. Den Abschluss bildet die Fußreflexzonenmassage. Alle Störungen und Erkrankungen sind an den Füßen abzulesen und diese Massagetechnik aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Vitalmassage

Aktivierende, anregende Ganzkörpermassage zur allgemeinen Lockerung ermüdeter Muskulatur durch Stress oder Sport. Nach einer abschließenden Einreibung fühlen Sie sich wie neugeboren!

Shiatsu

… ist eine japanische Behandlungsmethode, deren Wurzeln in der chinesischen Heilkunde liegen. Shiatsu beruht auf den Kenntnissen der Akupunktur und Akupressur. Gemäß diesem traditionellen Erfahrungswissen liegt allem Leben ein Fluss von Energie zu Grunde. Diese wird von der Lebensenergie „Qi“ (Japanisch „Ki“) beeinflusst, die im Körper in geordneten Bahnen entlang der Meridiane (Leitbahnen) fließen soll. Ist diese Energie ausgeglichen, fühlt sich der Mensch wohl, ist sie blockiert, können „Symptome“ und schließlich Krankheiten entstehen. Im Shiatsu regt der Therapeut den Energiefluss durch sanften Druck mit Fingern, Handflächen, Ellbogen und Knien an. Diese Stimulierung der Druckpunkte soll Glückshormone (Endorphine/Serotonin) und schmerzlindernde Stoffe (Neurotransmitter) freisetzen. Dadurch können sich sowohl körperliche als auch seelische Verspannungen lösen. Shiatsu wird auch zur Schmerztherapie bei Rücken- und Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen, Atemwegs- und Herz-Kreislauferkrankungen eingesetzt. Shiatsu-Behandlungen werden in der Regel als wohltuend, entspannend und heilsam empfunden. Ihre „Selbstheilungskräfte“ werden angeregt und gestärkt.

Zur Shiatsu-Behandlung bitte ein Oberteil mit langen Ärmeln, lange elastische Hose und Socken tragen bzw. mitbringen!

Klangschalen

Für diese uralte Massageart liegen Erkenntnisse über die tiefgehende Wirkung der Töne zu Grunde, die in der Heilkunst der Tibeter bereits vor 5.000 Jahren ihre Anwendung fand. Klangschalen können für den Alltag ein wertvoller Begleiter sein, sie bauen schnell und wirkungsvoll Stress und Verspannungen ab, fördern Kreativität und die eigene Entfaltung. Die kosmischen Klänge der Schalen führen in tiefe Entspannungszustände. Verschiedene Schalen in Form und Größe werden in einer bestimmten Reihenfolge angeschlagen und auf den Körper gelegt. Die entstehenden sanften Schallwellen und ihre Energie werden auf den ganzen Organismus übertragen und lassen ihn zu harmonischer Ausgeglichenheit finden.

Honigmassage

Die Intensität der Honigmassagetechnik ist mit der des Schröpfens vergleichbar. Über den ganzen Rücken verteilt befinden sich besondere Organreflexzonen und Vitalpunkte. Durch die spezielle Technik wird der Honig tiefer und tiefer in das Bindegewebe eingearbeitet. Die Reflexzonen können durch diese Anwendung wieder besser mit den Organen über Nerven-, Blut- und Lymphwege kommunizieren.

Lomi Lomi Nui

Diese Anwendung wird auch die Königin der Massagen genannt. Das Wort Lomi bedeutet „drücken, reiben, kneten“, aber auch  „mit sanften Pfoten einer zufriedenen Katze berühren“ und bezeichnet eine Art der Massage, die intensives Wohlbefinden vermittelt. Durch abschließende Aktivierung der Meridiane erleben Sie das Gefühl einer kompletten Regeneration.

Individualmassage

Eine speziell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Behandlung.

Aromaöl-Massage und -Bad

Aromaöle sind sinnliche Medizin und gesundheitsfördernde Kosmetik. In Verbindung mit der Massage können die Aromaöle ihre ganze Wirkung auf Körper und Seele entfalten. Alltagsprobleme, wie z. B. Stress, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, allg. Unwohlsein, Durchblutungsprobleme, uvm. werden durch die Anwendung positiv beeinflusst. Beim Aromabad werden ätherische Öle in Verbindung mit Basisölen als Badezusatz verwendet. Je nachdem, welches Öl verwendet wird, wirkt das Aromabad entspannend, anregend, aufmunternd oder erfrischend.

Hot-Stone-Massage

Die Hot-Stone-Massage ist eine faszinierende Verbindung aus Ganzkörpermassage und Energiebehandlung mit wohltuenden heißen und kalten Basaltsteinen. Bei der Massage werden Muskeln und Gewebe erwärmt und der Energiefluss im ganzen Körper angeregt. Sie löst Verspannungen, fördert die Durchblutung, aktiviert die Selbstheilungskräfte und löst beim Anwenden einen Zustand tiefgehender Entspannung aus.

Kräuterstempel-Massage

Eine Kombination von Körperölsalbung des gesamten Körpers mit vorgewärmtem Öl und einer besonderen Massagetechnik mit dem Kräuterstempel macht diese Massage zu einem besonderen Erlebnis. Sogenannte Kräuterstempel, das sind Kräutersäckchen mit einer hochwertigen Kräutermischung, werden über Wasserdampf erhitzt. Ein angenehmer Duft liegt im Raum und trägt zum gesundheitlichen Wohlbefinden des ganzen Körpers bei.

Salzpeeling

Ist eine Ganzkörperbehandlung mit einer homogenen Paste aus grobkörnigem Meersalz und warmem Öl. Diese Behandlung aktiviert den Stoffwechsel, fördert die Durchblutung und sorgt durch die Entfernung abgestorbener Hautschüppchen für ein zartes Hautgefühl.

Dorn-Therapie mit anschl. Breuss-Massage

Die Dorn-Methode ist eine sanfte Wirbel- und Gelenkbehandlung. Auf eine sanfte, gefühlvolle aber auch kraftvolle Art werden die Wirbel und Gelenke mobilisiert. Die Dorn-Methode ist durch die geübte Hand  sehr wirksam, denn jede vergrößerte Blockade im Lebensenergiefluss des Körpers verursacht mit der Zeit Schmerzen. Die Breuss-Massage trägt dann zur Regeneration von unterversorgten Bandscheiben bei. Sie ist eine sehr feinfühlige Rückenmassage mit Johanniskraut-Öl.

Fußreflexzonen-Massage

Die Fußreflexzonen-Massage beruht auf der Idee, dass der Fuß einen Spiegel des gesamten Körpers darstellt. Ist ein Bereich (eine Reflexzone) im Fuß verhärtet oder druckempfindlich, kann dies auf eine mögliche Störung des entsprechenden Organs hinweisen. Diese Massage ebnet den Weg zur verbesserten Versorgung mit Nährstoffen, verbesserten Durchblutung und Durchwärmung. Das wiederum ist die Voraussetzung für Regeneration, der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und somit der Beginn zur Gesundung.

Nachtkerzenölbad

Dieses Pflegebad macht die Haut zart und geschmeidig durch die feuchtigkeitspendende Wirkung. Es beugt Hautalterung vor, da es den Stoffwechsel anregt. Auch bei Neurodermitis oder einem empfindlichen Hautbild können Rötungen und Juckreiz gelindert werden.

Das Crystalbad

Die Entspannungsoase für Körper, Geist und Seele! Durch die Kombination von Körperschall-, Farblicht- und Magnetfeldtherapie wird der gesamte Körper in seinen Funktionen positiv beeinflusst. So können z. B. Herz, Kreislauf und Atmung angeregt oder beruhigt werden, Stoffwechselprozesse ausgeglichen und der Sauerstofftransport und die Fließfähigkeit des Blutes gesteigert werden.

Ein Tipp von uns: Bringen Sie Ihre eigene Musik-CD mit!

Cleopatrabad

Ein wahres Schönheitsbad, das nach der ägyptischen Königin benannt wird. Hochwertige Öle mit verschiedenen Duftnoten pflegen Ihre Haut nachhaltig. Angenehm warmes Wasser, ruhige Musik und gedimmtes sanftes Licht sorgen für eine allgemeine Entspannung. Nicht nur die Muskulatur und das vegetative Nervensystem entspannen, sondern auch unser Geist wird frei von Alltagsgedanken.

Paraffin-Handbad

Durch die Wärme des Paraffins öffnen sich die Poren und die Wirkstoffe dringen besser in die Haut ein. Paraffin bewirkt einen luftdichten Abschluss der Haut, was eine verbesserte Durchfeuchtung zur Folge hat. Das Ergebnis dieser Behandlung sind herrlich glatte Hände mit einer zarten, geschmeidigen Haut. Durch die Wärme während der Behandlung können auch Beschwerden wie Rheuma, steife Gelenke und Muskelmüdigkeit gelindert werden. Auch viele Neurodermitiker schätzen die Paraffin-Behandlung zur Linderung der Beschwerden.