Stift Reichersberg

Stift Reichersberg

Im 11. Jahrhundert wandelte der Adelige Wernher von Reichersberg seinen Besitz in ein Kloster um. Nach einem Großbrand im 17. Jahrhundert präsentierte sich das Stift Reichersberg in neuem Glanz. Seit mehr als 900 Jahren gilt es als Ort der Einkehr und Ruhe mit dem Leitsatz „Mit Freude leben“.

Stiftführungen

Mittwoch und Sonntag finden jeweils um 15:00 Uhr Stiftführungen statt. Die Führungen dauern zwischen 45 und 60 Minuten und werden von den Augustiner-Chorherren persönlich durchgeführt.

Eintrittspreise im Stift Reichersberg

€ 5, – pro Person
€ 4 ,- für Gruppen ab 10 Personen
€ 2,50 für Schüler, Studenten, Präsenzdiener (bei Vorlage eines gültigen Ausweises)

Der Herrengarten

Für Ruhe und Einkehr sorgt der neu gestaltete Herrengarten. Um den barocken Brunnen herum wurden zahlreiche Rosenbeete angelegt. Hierbei wurde besonders darauf geachtet, dass duftende Rosen- und Kräuterarten verwendet wurden. Im Zuge der Renovierung wurde außerdem der ursprüngliche Kreuzweg wieder hergestellt.