Die goldene Stadt Prag

Die goldene Stadt Prag

Prag ist nicht nur Hauptstadt, sondern auch die bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik. Die Stadt ist noch heute von gotischer und barocker Kunst geprägt. Prag beherbergt viele kulturelle Highlights.

Karlsbrücke

Die Karlsbrücke ist eine im 14. Jahrhundert erbaute Steinbrücke über die Moldau. Ihren Namen erhielt die Brücke erst 1870. Sie gehört zu den am besten erhaltenen Steinbrücken Europas und ist heute das Wahrzeichen der Stadt.

Prager Burg „Vysehrad“

Die Prager Burg liegt auf dem Berg Hradschin und bildet ist das größte geschlossene Burgareal der Welt. Seit dem Bau im 19. Jahrhundert wurde die Burganlage oft umgebaut und renoviert. Ihre ursprüngliche Funktion als Sitz des Staatsoberhauptes hat sie bis heute behalten: Sie ist die offizielle Residenz des tschechischen Präsidenten. Mitten in der Burganlage befindet sich der Veitsdom.

Veitsdom

Den besten Blick über die Stadt bietet der Hauptturm des Veitsdom auf dem Gelände der Prager Burg. Im 10. Jahrhundert wurde die erste Kirche an dieser Stelle errichtet. Da im 14. Jahrhundert Prag zu einem Erzbistum wurde, musste eine imposante Kathedrale gebaut werden. Die Bauarbeiten wurden erst 1929 abgeschlossen. Ein besonderes Highlight ist eine kleine Tür mit sieben Schlössern, die zur Kammer der böhmischen Kronjuwelen führt.

Wenzelsplatz

Der Wenzelsplatz in Prag zählt mit einer Länge von 750m zu den größten urbanen Plätzen Europas. Früher diente er vor allem als Treffpunkt für Versammlungen und Demonstrationen. Heute ist der Wenzelsplatz ein Treffpunkt für Touristen. In den umliegenden Straßen kann man gut einkaufen, Kaffee trinken oder spazieren gehen.

Pulverturm

Seinen Namen erhielt der Pulverturm vom dort gelagerten Schwarzpulver. Der Pulverturm zählt zu den 13 Befestigungstürmen, die einst die Prager Altstadt umgaben. Der Turm ist knapp 65 m hoch und war einst die königliche Route durch die Altstadt hinauf zur Prager Burg. Heute kann man im Pulverturm eine Ausstellung rund um die Geschichte des Bauwerks bewundern.